Comicfigur Wärmepumpe mit E-SMART Energiemanagement

E-SMART, das neue Energiemanagement in der Wärmepumpe.

Garantie-Erweiterung auf 3, 5 oder 10 Jahre

Nutzen Sie die Vorteile unserer Garantieerweiterungen

M-TEC Wärmepumpen.

Effizientes System für jede Energiequelle.

Energiequelle CO2 – Tiefensonde

Die patentierte CO2-Tiefensonde von M-TEC. Die effizienteste Form der Erdwärmenutzung die es derzeit gibt. Die Energie aus der Tiefe des Erdreichs wird dabei kostenlos und ohne Umwäzpumpe an die Erdoberfläche befördert. Das lohnt sich, denn in 80 m Tiefe herrschen konstante Temperaturen von etwa 13° C.

Im Gegensatz zu anderen Energiequellen, wie beispielsweise Luft, ist diese Temperatur völlig wetter- und jahreszeitunabhängig. Das Einzigartige an diesem System ist die ständige Regeneration des Erdreiches bei Stillstandzeiten der Wärmepumpe durch Selbstzirkulation des Arbeitsmittels CO2.

Mehr Informationen zur Erdwärmepumpe CO2 – Tiefensonde

Energiequelle Sole – Tiefenbohrung

Bei Erdwärmesonden zirkuliert eine frostsichere Flüssigkeit, die  Sole, in einem geschlossenen Kreislauf durch ein Kunststoffrohr.  Eine Erdwärmesonde benötigt nur eine geringe Grundstücksfläche. Da ab einer Tiefe von 10 Metern die Temperatur das ganze Jahr  über nahezu konstant und damit von saisonalen Schwankungen  unabhängig ist, ist die Erdwärmesonde insbesondere im Winter bei tiefen Temperaturen sehr effektiv. Im Sommer eignen sie sich hervorragend für die Kühlung.

Die notwendige Länge der Sonde und damit die Tiefe der Bohrung, hängt vom Wärmebedarf des  Gebäudes und der Wärmeleitfähigkeit des Untergrundes ab. Bei einem durchschnittlichen Einfamilienhaus-Neubau liegt sie bei etwa 120 Metern.

Mehr Informationen zur Wärmepumpe Sole-Tiefenbohrung

Energiequelle Flächen-Kollektor

Der Boden, auf dem Ihr Zuhause steht, ist ein kostenloser und  unerschöpflicher Energielieferant. Durch Sonne, Regen und  geothermische Energie wird Ihr Garten wie ein Energiespeicher immer wieder aufgeladen und steht Ihnen Jahr für Jahr kostenlos  zur Verfügung.

Flachkollektoren arbeiten mit einem horizontalen Rohrsystem in der Erde, das ähnlich einer Fußbodenheizung in Schlangen in etwa 1,3 m Tiefe verlegt ist. Die benötigte Kollektor-fläche hängt vom Wärmebedarf des Gebäudes und der Wärme-leitfähigkeit des Erdreiches ab. Bei einem durchschnittlichen  Einfamilienhaus-Neubau beträgt sie etwa das Eineinhalbfache der Heizfläche. Die Direktverdampfungstechnologie ist 20 % effizienter als herkömmlichen Flächenkollektoren.

Mehr Informationen zur Wärmepumpe Flächen-Kollektor

Energiequelle Luft

Luftwärmepumpen beziehen die Energie für die Beheizung Ihres Hauses aus der Umgebungsluft.

Diese werden vor allem dann eingesetzt, wenn Erdwärmepumpen nicht möglich bzw. wirtschaftlich sinnvoll sind. Der Wirkungsgrad einer Luftwärmepumpe hängt maßgeblich von der Umgebungstemperatur (je höher desto besser) ab.

Mehr Informationen zur Luft-Wärmepumpe 

Energiequelle Grundwasser

Ist Grundwasser in geeigneter Tiefe und in ausreichender Menge vorhanden, haben Sie damit eine hervorragende Wärmequelle. Die Temperatur liegt konstant zwischen 7 und 12 °C.

Durch die konstante Temperatur des Grundwassers können Sie selbst bei tiefsten Außentemperaturen höchste Wirkungsgrade erreichen. Die zwei Brunnen benötigen wenig Platz und sind dadurch ideal  für kleine Grundstücke. Mit diesem System können Sie nicht nur heizen. Sie können die Wärmepumpe auch zum Kühlen verwenden und daher auch im Sommer ein angenehmes Raumklima schaffen.  Die Kühlung erfolgt über das „Heizsystem“. Die dem Raum entzogene Wärme wird über die Wärmepumpe an das Grundwasser abgegeben.

Mehr Informationen zur Grundwasser-Wärmepumpe

Energiequelle Erdwärmekörbe

Erdwärmekörbe sind eine neue Methode zur Gewinnung geothermischer Energie für Heizungs- und Kühlungszwecke.

Sie sind eine Alternative zur Tiefenbohrung bei kleineren Heizleistungen oder dort, wo für Tiefenbohrung keine Bewilligung erhalten werden kann. In Verbindung mit unserer Wärmepumpe WPS26 sind nur 3 Erdwärmekörbe und somit eine Gartenfläche von rund 130 m2 nötig.

Mehr Informationen zur Wärmepumpe mit Erdwärmekörben

Ihre Energie von morgen gut gemanagt.

Ein intelligentes Gesamtsystem aus Energieerzeugung, -speicherung und –verbrauch reduziert langfristig die Stromkosten. Das bringt mehr Wohnkomfort bei effizienterem Energieeinsatz. Weitere Vorteile der M-TEC Wärmepumpen sind: 

  • Kombinierbar mit Photovoltaik, Solar oder z.B. Energiemanagement von Loxone
  • Maximaler Wirkungsgrad durch intelligente Leistungsregelung
  • Individuelle Garantie-Paket
DI (FH) Peter Huemer

Saubere und leistbare Energie für alle

Unsere Mission ist die Unabhängigkeit der Menschen in der Energieversorgung des Eigenheims, durch Wärmepumpe, Photovoltaik, Speicher und E-Mobilität, gesteuert über unser neuartiges Energiemanagementsystem E-Smart.

Die M-TEC, mit Firmensitz in Österreich, ist ein „Green-Tech“, Unternehmen mit besonderem Schwerpunkt auf die Ent­wicklung und Produktion von hocheffizienten Wärmepumpen. Wir sind Spezialist für intelligente Steuerungstechno­logie und für ein nachhaltiges Energiemanagement. Über vier Jahrzehnte Erfahrung, mehr als 12.000 Installationen und die ständige Weiterentwicklung der Wärmepumpen­technologie sind wichtige Eckpfeiler unserer Unternehmensstrategie.

Dipl. Ing. (FH) Peter Huemer, Geschäftsführer